Rück- u. Ausblick der SG Stadtlauringen/Ballingshausen zur neuen Saison 2022/2023

Nachdem die Saison 2019/21 letztlich vom Bayerischen Fußball-Verband pandemiebedingt abgebrochen wurde, kam die sogenannte Quotientenregelung zur Anwendung.

Unsere 1. Mannschaft wurde demnach mit einem Schnitt von 2,53 Punkten pro Partie verdienter Meister der Kreisliga Schweinfurt 2 und konnte gleichzeitig den ersten Aufstieg der Vereinsgeschichte in die Bezirksliga feiern.

Als gemeinsames Trainieren wieder erlaubt war, starteten wir in die 6-wöchige Vorbereitung und stellten uns dabei bereits auf einige starke Gegner beim „Abenteuer Bezirksliga“ ein.

Somit war von Anfang an der sportliche Klassenerhalt das anvisierte Saisonziel.

Dieser wurde letztlich auch mit dem 12. Tabellenplatz bereits einige Wochen vor dem Saisonende erreicht. Dabei konnten insgesamt 29 Punkte (37:47 Tore) nach 26 Spieltagen erkämpft werden.

Unsere Spieler sammelten während des Saisonverlaufs wertvolle Erfahrungen und konnten auch einige sportliche Ausrufezeichen setzen. Aufgeführt werden kann hier beispielsweise das Auftaktunentschieden trotz Unterzahl beim späteren Meister in Dampfach oder der 2:1-Heimsieg über den Relegationsteilnehmer Oberschwarzach.

Auch wenn letztlich in einigen Spielen – insbesondere vor der Winterpause sowie zum Saisonende – manche Punkte liegengelassen wurden, kann unsere Mannschaft als Aufsteiger stolz und zufrieden auf die gezeigten Leistungen in der abgelaufenen Spielzeit 2021/22 zurückblicken.


Unsere 2. Mannschaft übertraf mit der Meisterschaft in der A-Klasse Schweinfurt 3 alle Erwartungen. Nach dem Abstieg aus der Kreisklasse zeigte sich von Beginn an, dass man eine gute Rolle in der Liga spielen wird. Am Ende konnten nach einer starken Saison 60 Punkte in 24 Spielen eingesammelt werden. Als Belohnung stand man in der Endabrechnung - mit zwei Punkten vor den FT Schweinfurt III – ganz oben. Auch beim abschließenden 5:0-Sieg über die SG Aidhausen-Goßmannsdorf zeigte man keine Nerven und feierte im Anschluss zu Recht ausgelassen - inkl. der obligatorischen Bierdusche für den Trainer Hardy Baumgart. Dass solche Kantersiege keine Ausnahme darstellten und einige Gegner deutlich unterlegen waren, verdeutlicht auch das Verhältnis von 83:19 Toren.

Dennoch entschied man sich als Mannschaft inklusive Trainer und Vereinsseite/Vorstandschaft, dass Aufstiegsrecht nicht wahrzunehmen.

Hauptgrund für diese Entscheidung ist die zunehmend angespannte Personalsituation an aktiven Fußballspielern.

Diese zeigte sich auch aufgrund einiger Verletzungen v.a. gegen Saisonende in der 1. Mannschaft, der zuletzt kaum noch Ergänzungsspieler zur Verfügung standen. Im Hinblick auf diese Spielzeit verschärft sich diese Situation weiter. Zu Vereinswechseln kommt die Situation, dass einige Spieler (aus beruflichen und/oder privaten Gründen) kürzer treten oder nicht mehr zur Verfügung stehen. Das wird unweigerlich dazu führen, dass im Saisonverlauf einige Spieler aus der 2. Mannschaft Einsatzminuten in der Bezirksliga sammeln werden.

Hinzugewonnen werden konnte jedoch mit Patrick Prescher ein neuer Spielertrainer für unsere Bezirksliga-Truppe. Da viele Kontrahenten über große Kader mit vielen erfahrenen Spielern verfügen, steht unsere 1. Mannschaft vor einer herausfordernden Runde. Da die Liga auch wieder auf die „Normgröße“ von 16 Teilnehmern anwächst, stehen insgesamt 30 Spiele auf dem Programm, was die Situation nicht gerade einfacher macht. Dennoch sind alle verbliebenen Spieler hochmotiviert und werden als Einheit versuchen, erneut das Saisonziel - den Verbleib in der Bezirksliga - zu erreichen.


Die 2. Mannschaft wird wieder in der A-Klasse Schweinfurt 3 (15 Mannschaften) antreten. Hier wird sich erst zeigen müssen, wie stark sich die Gegner erweisen und welche Rolle man darin letztlich spielen kann.


Beide Mannschaften hoffen deshalb auch in der neuen Spielzeit 2022/23 auf zahlreiche Unterstützung, insbesondere bei den Heimspielen in Stadtlauringen oder Ballingshausen.

Los geht´s für beide Mannschaften am letzten Juli-Wochenende:

Die 1. Mannschaft startet mit einem schweren Auswärtsspiel beim Landesliga-Absteiger in Unterpleichfeld (Sonntag, den 31.07.2022 um 16:00 Uhr) in die Saison 2022/23.

Und die 2. Mannschaft tritt die Reise ebenfalls am Sonntag zur SG Untertheres/Otterndorf an. Anpfiff ist hier bereits um 13 Uhr.

Der erste Heimspielsonntag wird dann am 07.08.2022 in Ballingshausen um 13 Uhr von der SG II mit dem Spiel gegen den TSV Knetzgau II eröffnet. Ab 15 Uhr rollt der Ball bei der 1. Mannschaft, welche den Aufsteiger Abtswind II empfängt.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen