Sieg zur Heimspielpremiere in der Bezirksliga

Nach dem Unentschieden am 1. Spieltag in Dampfach, ließ unsere 1. Mannschaft gleich beim ersten Heimspiel der noch jungen Bezirksliga - Vereinsgeschichte einen überzeugenden 2:0 Sieg gegen den FC Thulba folgen.


Foto: FuSWball.de / SW1.News


Sofort nach dem Anpfiff übernahm die SG das Kommando auf dem Platz. Bereits in der 3. Minute brachte Florian Schulze eine scharfe Flanke von der linken Grundlinie nach innen, die Stefan Guthardt zur 1:0 Führung verwertete. Die Gäste aus Thulba versuchten sich im Mittelfeld freizuspielen und ein Übergewicht herzustellen. Doch die Heimelf hielt entschlossen dagegen und unterband den gegnerischen Spielaufbau bereits im Keim. Umgekehrt erspielte sich die SG im Verlauf der 1. Hälfte eine ganze Reihe von hochkarätigen Chancen, wobei den Gästen mehrfach das Aluminium zur Seite stand. So ging es mit einem hochverdienten 1:0 in die Pause. Einziges Manko war die fehlende Chancenverwertung der Heimelf.

Im zweiten Durchgang entwickelte sich lange ein ausgeglichenes Spiel, wobei sich die Gäste aus Thulba redlich bemühten aber kein Mittel gegen die gut stehende Defensive der SG fanden. In der 72. Minute war es dann wieder Florian Schulze, der wie zu Beginn eine scharfe Flanke flach von links auf den frei in der Mitte stehenden Clemens Neubert spielte, welche dieser zur hochverdienten 2:0 Führung verwertete. In den verbleibenden rund 20 Minuten spielte die SG konzentriert und ließ bis auf einen Freistoß an die Latte keine weitere Chance zu.

Fazit: Ein hochverdienter 2:0 Heimsieg, der eigentlich noch zwei, drei Tore höher hätte ausfallen müssen.

Ein Dankeschön auch an das hervorragende Schiedsrichtergespann, die die Begegnung souverän geleitet haben.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen